Google+ Segelschulschiff Gorch Fock Homepage der Bordkameradschaft Aktuelles vom Schiff
Home  //  •> Beiträge  //  •> Bordkameradschaft

Treffen der Bordkameradschaft 2013

Am vergangenen Wochenende fand das jährliche Treffen der Bordkameradschaft ehemalige Stammbesatzung SSS "Gorch Fock" in Schönberg Ortsteil Kalifornien statt.

Krönender Abschluss für viele Mitglieder, die sich noch nicht auf dem Heimweg befanden, war die Besichtigung des Schulschiffes am Sonntag Vormittag. Ausführlicher Bericht folgt.

Nach langer Zeit wieder an BordNach langer Zeit wieder an Bord. Foto: Michael Brzoza.

 

Crew-Treffen und Mitgliederversammlung

DSC04111In Zusammenarbeit mit einem Hamburger Porzellan-Designer wurde dieser edle Kaffeebecher mit dem Seitenriss der „Gorch Fock“ entwickelt. Einfach Anklicken und bestellen.Am letzten Juni-Wochenende, vom 28. bis zum 30. Juni 2013 treffen sich die Mitglieder der Bordkameradschaft ehemalige Stammbesatzug SSS "Gorch Fock" im Naturfreundehaus in Schönberg OT Kalifornien an der Ostsee.

Folgender Ablauf ist geplant:

Freitag, 28. Juni 2012 Mitgliederversammlung
Treffen: Im Laufe des Nachmittags
Ort: Naturfreundehaus Kalifornien

Bei Ankunft im Naturfreundehaus erwartet uns eine Kaffeetafel mit Kuchenbuffet. Die Kosten dafür übernimmt die Bordkasse.

Um ca 19.00 Uhr präsentiert uns der ehemalige Decksmeister und langjährige Gorch-Fock-Fahrer Hein Rulofs einen spannenden und zugleich launigen Querschnitt seiner Seefahrer-Erlebnisse.

Nach dem Abendessen, die Küche wird ein warmes Buffet aufbauen (siehe Verpflegungsplan), werden wir unsere Mitgliederversammlung abhalten. Nachdem wir die verschiedenen Tagesordnungspunkte (siehe Mitgliederversammlung) abgearbeitet haben, können wir zum gemütlichen Teil des Abends übergehen. Auf einen Shanty-Chor verzichten wir heute zugunsten guter Gespräche im Kameradenkreis, bei denen sicher keine Langeweile aufkommen wird. Anzugsordnung: Lässig, leger (leichter „Biertrinkeranzug“).

Samstag, 29. Juni 2013 „Bunter Bordabend“
Treffen: Bis 18.00 Uhr
Ort: Naturfreundehaus Kalifornien

Für alle, die an keinem der angebotenen Aktivitäten (Ausfahrt mit der „Roald Amundsen“, Besuch MUS Plön) teilnehmen, gilt tagsüber: Freies Manöver!

Der Bordabend beginnt um 18.00 Uhr mit der Begrüßung durch den Crew-Chef Peter Jacobs. Es folgen Grußworte der anwesenden Gäste bzw.Verlesung der Grußworte der nicht anwesenden ehemaligen Kommandanten der „Gorch Fock“.

Bei gutem Sommerwetter können wir anschließend im Garten zum gemütlichen Teil bei Spanferkel am Grill übergehen. Bei einem Bordabend darf die maritime Musik nicht zu kurz kommen. Der Shantychor „Windstärke 10“ aus Kiel wurde schon im vergangenen Jahr nach ihrem erfolgreichen Auftritt für den heutigen Tag „vom Fleck weg“ engagiert. Freuen wir uns auf ihren professionellen Auftritt.

Anzugsordnung? Ein Novum!
Da wir kurzfristig die Örtlichkeit wechseln mussten und evtl. draußen sitzen werden, muss es nicht „Erste Geige Blau“ und Abendgarderobe sein, so meine ich. Wer nicht darauf verzichten mag ist aber auch in Schlips und Kragen gern gesehen.

Sonntag, 30. Juni 2012 (noch unbestätigt!)

 Wir bemühen uns noch um eine Schiffsbesichtigung nach dem Frühstück und erwarten nach Vorgesprächen in den nächsten Tagen eine Zusage.

Anlagen:

Ablauf_des_Treffens_2013.pdf

Adressen_Kiel_2013.pdf

Antwortschreiben_Kiel_2013.pdf

Ausfahrt_Kiel_2013.pdf

Einladung_Kiel_2013.pdf

MUS_Kiel_2013_.pdf

Shop-Flyer.pdf

Tagesordnung_Kiel_2013.pdf

Verpflegung_Kiel_2013_.pdf

 

Karibik-Kreuzfahrt beginnt in Elsfleth

Bermuda, Saint-Martin und die Britischen Jungferninseln – drei Reiseziele, die Fernweh wecken. Für den Windjammer "Eye of the Wind" ist Elsfleth Ausgangspunkt für das große Karibik-Abenteuer. Am heutigen Mittwoch, 17. Oktober, mit dem Hochwasser, heißt es "Leinen los". Weiterlesen: Karibik-Kreuzfahrt beginnt in Elsfleth

 

Segelschulschiff Libertad in Ghana festgesetzt

Gläubiger Argentiniens werden ungemütlich

Das Ausbildungsschiff der argentinischen Marine bleibt in Ghana festgesetzt. Ein Richter hat den Einspruch der Regierung zurückgewiesen. Altgläubiger versuchen nun ihre Milliardenforderungen einzutreiben. Weiterlesen: Segelschulschiff Libertad in Ghana festgesetzt

 

Veermaster "Peking" wieder nach Hamburg?

Das Schiff gilt als eine Hamburger Legende. Seit fast 40 Jahren liegt die Viermastbark "Peking" an einem Museumspier in New York. Und seit etwa 40 Jahren gibt es immer wieder Bestrebungen von Hamburgern, den Windjammer als Museumsschiff an die Elbe zu holen. Jetzt besteht eine reale Möglichkeit dafür. Das South Street Seaport Museum ist in Finanznot geraten, musste sogar kurzfristig schließen und hatte alle seine Schiffsoldtimer eingemottet. Weiterlesen: Veermaster "Peking" wieder nach Hamburg?

 

MyGorchFock

Teile diesen Beitrag bei

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder