Google+ Segelschulschiff Gorch Fock Homepage der Bordkameradschaft Aktuelles vom Schiff
Home  //  •> Beiträge  //  •> Gorch Fock

„Gorch Fock“ unter neuem Kommando

 

Das Segelschulschiff der Marine, die weltbekannte „Gorch Fock“, hat einen neuen Kommandanten. Am 28. Juni 2014 übergab Kapitän zur See Helge Risch die Verantwortung an Fregattenkapitän Nils Brandt.

Kommandantenwechsel auf der weltbekannten „Gorch Fock“

Weiterlesen: „Gorch Fock“ unter neuem Kommando
 

 Interview Einst Kadett, jetzt Kommandant auf der Gorch Fock

 

Nils Brandt ist neuer Kommandant der Gorch Fock.Fregattenkapitän Nils Brandt ist der neue Kommandant der Gorch Fock. Er kennt das Schulschiff wie seine Westentasche. Die Qualität der Seemannsknoten von Rekruten will er auch künftig persönlich kontrollieren.
Foto: Bundeswehr/Ann-Katrin Winges

Weiterlesen: Einst Kadett, jetzt Kommandant auf der Gorch Fock
 

Kiel Ahoi - „Gorch Fock" kehrt von seiner Auslandsausbildungsreise zurück

Besatzung der „Gorch Fock“ freut sich auf die RückkehrAm 12. April kehrte das Segelschulschiff „Gorch Fock" mit seiner Besatzung von der 163. Auslandsausbildungsreise in den Heimathafen Kiel zurück. Im Rahmen der zurückliegenden Seefahrt haben insgesamt 195 Offizieranwärter der Crew VII/2013 und 51 Bootsmannanwärter ihre seemännische Basisausbildung und Fachausbildung absolviert.

 

Weiterlesen: Kiel Ahoi - „Gorch Fock" kehrt von seiner Auslandsausbildungsreise zurück

 

Rahsegler im Hafen von Santa Cruz, Teneriffa

Das Segelschulschiff "Gorch Fock" mit „Alexander von Humboldt II“ und die norwegische Bark  „Statsraad Lehmkuhl“
Fotos: Besatzung "Gorch Fock" 

  • SAM_0010
  • SAM_2080
  • SAM_2110
  • SAM_2150
  • SAM_2156
  • SAM_2166

Simple Image Gallery Extended

 

Seglertreffen auf den Kanaren

Es sind alte Bekannte: Die „Gorch Fock“, die „Alexander von Humbold II“ und die „Statsraad Lehmkul“. Nicht nur auf den Meeren, sondern auch in verschiedenen Häfen dieser Welt haben sich die Kurse der drei großen Rahsegler bereits gekreuzt.

Alle drei Barken vor der Kulisse von Santa Cruz de Tenerife (Quelle: 2014 Bundeswehr / Segelschulschiff „Gorch Fock“)Alle drei Barken vor der Kulisse von Santa Cruz de Tenerife (Quelle: 2014 Bundeswehr / Segelschulschiff „Gorch Fock“)

Während das Segelschulschiff „Gorch Fock“ am 23. Januar in Santa Cruz de Tenerife einlief, lagen an der Pier bereits die „Alexander von Humboldt II“ aus Deutschland sowie die norwegische „Statsraad Lehmkuhl“. Es sind nicht nur alte Bekannte zahlreicher Großseglertreffen, sondern es verbindet diese drei Barken mehr.

. Statsraad_Lehmkuhl„Statsraad Lehmkuhl“ und „Alexander von Humboldt II“ (Quelle: 2014 Bundeswehr / Segelschulschiff „Gorch Fock“)

So fuhren beispielsweise während einer Werftphase der „Gorch Fock“ einige Teile der Besatzung auf der „Alexander von Humboldt II“ zu Zwecken der Aus- und Weiterbildung. Auch auf der „Statsraad Lehmkuhl“ war die Deutsche Marine schon zu Gast. Ebenfalls in einer Werftliegezeit der „Gorch Fock“ im Jahr 2000 wurden die Offizieranwärter der Marine auf diesem Rahsegler ausgebildet. Beim Empfang am Einlauftag der „Gorch Fock“ waren nun die Kommandanten sowie jeweils zwei weitere Offiziere Gäste an Bord des deutschen Segelschulschiffes.

. Gorch_FockGorch Fock“, „Statsraad Lehmkuhl“ und „Alexander von Humbol … (Quelle: 2014 Bundeswehr / Segelschulschiff „Gorch Fock“)

Am 3. Februar lief die „Alexander von Humboldt II“ unter drei lauten „Hurras“ des zweiten Törns der Offizieranwärter der Crew VII/2013, welche gerade ihre Segelvorausbildung auf der „Gorch Fock“ absolvieren, aus dem Hafen Santa Cruz aus. Am 10. Februar verließ das Segelschulschiff der Deutschen Marine mit etwa 100 Kadetten an Bord die Kanaren ebenfalls in Richtung Norden.

Bericht von Hans Sandner:

Nachstehend nun die letzten Bilder der Gorch Fock beim Auslaufen aus Santa Cruz. Wir hatten einen schönen Tag mit dem Obtsm Nordmann. Beim Abholen an der Pier herrschte schon geschäftiges Treiben von allen Sodaten. Die einen hatten einen Ausflug zum Siampark geplant, andere hatten sich ein Leihauto genommen, um die Insel zu erkunden. Unser Weg ging zuerst nach Orotava, eine kleine Stadt mit schönen alten Herrenhäusern, in einem grünen Tal, die früher Haupstadt war, bevor Puerto de la Cruz die Stellung eingenommen hat. Nach einer kleinen Wein-und Schinkenprobe ging es dann nach Puerto de la Cruz, die Touristenmetropole mit der schönen Promenade und den Meeresschwimmbecken, gebaut von dem bekannten Architekten Cesar Manrique. Danach haben wir die guten "Hendl Asado" in Santa Ursula gegessen, wo man das kanarische Leben spüren konnte. Anschließend ging es zurück nach Santa Cruz, noch mit einem kleinen Abstecher an den Teresita Strand, ein künstlich angelegter weißer Stadtstrand. Es war ein schöner Tag mit dem Udo und ein bißchen Wehmut ist beim Auslaufen doch aufgekommen.

Hier unsere Fotos:

  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_001
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_002
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_003
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_004
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_005
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_006
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_007
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_008
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_009
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_010
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_011
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_012
  • Gorch_Fock_8.2.2014_Auslaufen_013

Simple Image Gallery Extended

Segelschulschiff "Gorch Fock" in Portimão

Das Segelschulschiff der deutschen Marine "Gorch Fock" wird vom 21. - 24. Februar in Portimão anlegen. 

Am Sonntag, d. 23.02. ist "Open Ship", Besucher können dann das Traditionschiff von 14.00 - 17.00 Uhr besichtigen. Die "Gorch Fock" hat am 12. November in Kiel mit rund 230 Beatzungsmitgliedern zu ihrer 163.Auslandsreise abgelegt. Die Fahrt führte um Dänemark herum durch den Kanal zu den Kanarischen Inseln. Von dort segelt das Traditionsschiff über die Häfen Portimão und Porto nach Cork in Irland, wo diese Ausbildunsgreise Reise endet.
Quelle: Algarve-News 

Route_Gorch_Fock
Route der "Gorch Fock". Quelle: Marine.de

 

MyGorchFock

Teile diesen Beitrag bei

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder