Google+ Segelschulschiff Gorch Fock Homepage der Bordkameradschaft die Schwesterschiffe
Home  //  •> Gorch Fock  //  •> Die Schwesterschiffe

Sechs Schwestern

Schwesterschiffe der Gorch Fock

Genau genommen ist auch die heutige Gorch Fock ein Schwesterschiff der Gorch Fock I.
Denn für die neu gegründete Bundesmarine wurde 1958 bei Blohm + Voss eine neue Gorch Fock gebaut, die noch bis heute als Segelschulschiff in der Deutschen Marine dient.
Der Heimathafen ist Kiel.
"Unsere" Gorch Fock ist nach den gleichen Plänen gebaut wie die nachfolgenden Schwesterschiffe der Gorch Fock I, die etwas größer ausfielen. Die Sicherheitsstandards wurden jedoch nach dem Untergang der Pamir 1957 erheblich verbessert. Alle angehenden Offiziere der Deutschen Marine werden hier ausgebildet, ebenso Unteroffiziere mit vorwiegend seemännischer Fachrichtung.
Als "Botschafter" für Deutschland und der Deutschen Marine dient "der weiße Schwan der Ostsee" während der langen Fahrten in alle Teile der Welt. So war die Gorch Fock das erste deutsche Kriegsschiff, damit also der erste Truppenteil der Bundeswehr - das 1974 im Rahmen der Operation Sail nach der Regatta Kopenhagen – Gdingen mit Danzig in Polen ein Land des damaligen Warschauer Pakts besuchte. Der Verfasser, der diese Reise mit erlebte, glaubt sich erinnern zu können, als erster deutscher Soldat polnischen Boden betreten zu haben. Er hatte Einlaufwache.
Wer noch an den alten 10-DM-Schein kennt, erinnert sich, dass die Gorch Fock die Rückseite zierte.

MyGorchFock

Benutzermenü

Newsletter

Newsletter dieser Seite kann nur erhalten, wer sich hier eingetragen hat.

*

*

*

  Disclaimer akzeptieren *

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

*

(*) Pflichtfelder